Geh-Schichten aus dem Archiv

Was läuft im Dorf?

Die Brünigstrasse im Dorf und der Dorfplatz werden heute grösstenteils als Verkehrsfläche genutzt: Autos dominieren den Ortskern. Alternative Nutzungen des zentralen Dorfraumes sind zunehmend schwieriger. Der Dorfkern als Treffpunkt im Alltag oder als Ort für Anlässe, Feste und Feiern gerät durch den Verkehr unter Druck. Zahlreiche Fotos, Postkarten, aber auch filmische Quellen im Staatsarchiv dokumentieren die Zeit vor dem Individualverkehr im Dorf Sarnen: Sie zeigen neben alltäglichen Szenen auch besondere Ereignisse, Empfänge, Umzüge, Älplerchilbi und Fasnacht.

So zum Beispiel das "Schesenwagenrennen" an der Sarner Fasnacht um 1930. Der Film von Carl Abächerli ist die wohl älteste filmische Aufzeichnung des Fasnachtstreibens in Sarnen und zeigt, dass im Dorf Sarnen auch zu Beginn des 20. Jahrhunderts einiges lief (und rollte)!

Quelle


Staatsarchiv Obwalden

P.0062.10.608.01 (08): Sarnen: Fasnacht, Schesenwagenrennen, 1930

S.05.01.001.019 (05): Sarnen, Lithografie "La Place de Sarnen", ca. 1850


Weitere Informationen

  • Andreas Knüpffer: Hundert Jahre Lällizunft 1921-2021. Dallenwil 2020.