Geh-Schichten aus dem Archiv

Jeder Ort hat eine Geschichte – auch jene Orte, an denen wir im Alltag achtlos vorbeigehen. Während der Internationalen Archivwoche lädt das Staatsarchiv Obwalden dazu ein, einige dieser Geschichten gehend zu erkunden: Verteilt über ganz Sarnen verorten wir an 24 Stationen (=> Karte) historische Quellen aus unserem Archiv. Am Samstag, 11. Juni, sind zudem von 10-16 Uhr die beiden Archivstandorte im Hexenturm und im Verwaltungsgebäude Hostett geöffnet, wo Sie einige der Quellen im Original anschauen können.

Staatsarchiv Obwalden

www.staatsarchiv.ow.ch

Das Staatsarchiv Obwalden sichert, erschliesst und vermittelt das archivische Kulturgut des Kantons. Es ist zuständig für die langfristige Sicherung historisch wertvoller Akten aus den kantonalen Behörden und ihrer Rechtsvorgänger. Zudem übernimmt das Archiv von Privatpersonen, Firmen, Vereinen und öffentlichen Institutionen Archivgut von kantonaler Bedeutung. Die Bestände des Archivs reichen von 1210 bis zur Gegenwart.